Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft

Der Nachwuchspreis für innovative, digitale Lösungen in der Bauwirtschaft

Alles was man*frau für die Teilnahme </br>wissen mussWie kann ich gewinnen?Alles was man*frau für die Teilnahme
wissen muss

Jury

Seit 2002 wird der bundesweite Wettbewerb in jedem Jahr durchgeführt. Der Wettbewerb geht auf eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und den Sozialpartnern der Bauwirtschaft zurück und wird in Kooperation mit dem RKW Kompetenzzentrum realisiert

Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge werden von einer Fachjury bewertet. Ihr gehören Vertreter der Auslober und Förderer des Wettbewerbes sowie weitere externe Experten an.

Bewertungskriterien sind Praxisbezug und Realisierbarkeit der Lösung, der fachübergreifende Ansatz, der Innovationsgehalt, der erwartete wirtschaftliche Nutzen, die Nachhaltigkeit, die Originalität sowie die verständliche Darstellung der eingereichten Arbeit.

Juroren des Wettbewerbs 2021 waren:

  • Dr. Rainer Bareiß, WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG
  • Mirbek Bekboliev, buildingSMART Deutschland e.V.
  • Stephan Blank, Zentralverband des Deutschen Handwerks
  • Nico Busch, RKW Kompetenzzentrum
  • Prof.-Dr.-Ing. Joaquín Díaz, Technische Hochschule Mittelhessen
  • Sebastian Drewlo, Gemeinschaft Jugend Erholung und Weiterbildung e.V. (IG BAU)
  • Martin Falenski, Bundesingenieurkammer
  • Dr. Annemarie Gatzka, Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB)
  • Prof. Volker Helm, Fachhochschule Dortmund
  • Roland Heese, VHV Versicherungen
  • Christina Hoffmann, RKW Kompetenzzentrum
  • Prof. Dr.-Ing. Sebastian Hollermann, Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
  • Prof. Dr.-Ing. Christian Koch, Bauhaus-Universität Weimar
  • Prof. Dr.-Ing. Markus König, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr.-Ing. Frank Petzold, Technische Universität München
  • Regine Maruska, Zentralverband Deutsches Baugewerbe
  • Dr. Ines Prokop, BVBS - Bundesverband Bausoftware e.V.
  • Silke Schulz, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.
  • Gabriele Seitz, Bundesarchitektenkammer - BAK -
  • Inga Stein-Barthelmes, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.
  • Prof. Rasso Steinmann, Hochschule München
  • Dr. Martin Schüngel, PORR AG
  • Marvin Wells-Zbornik, Ed. Züblin AG
  • Martin Wittjen, Bund Deutscher Baumeister Architekten u. Ingenieure e. V. (BDB)

Wir danken allen Jury-Mitgliedern für ihr Engagement!