Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft

Der Nachwuchspreis für innovative, digitale Lösungen in der Bauwirtschaft

Verleihung der Preise auf der bautec in Berlin

Auf der diesjährigen bautec in Berlin wurden zum 19. Mal die Preise im Wettbewerb
„Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ verliehen.

Auf dem Gruppenbild sind die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs 2020 mit Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Dr. Mandy Pastohr, ehemalige Geschäftsführerin RKW Kompetenzzentrum, Dr. Ulrich Klotz, Vorstandsmitglied Ed. Züblin AG, Dipl.-Ing. Ivonne Zelling, BIM-Koordinatorin, RBS Wave GmbH, MSc, Dipl.-Ing. Christina Hoffmann, Leiterin RG-Bau, RKW Kompetenzzentrum, zu sehen.

Hier im Film hören Sie Stimmen zum Wettbewerb und warum er seit 2002 junge Nachwuchstalente für den Bau begeistert. Der Wettbewerb „Auf IT gebaut“ – eine echte Erfolgsstory.

Der Preis zur Nachwuchsförderung im Bau

Was das BWMi am Preis „AufIT gebaut“ so schätzt:

„Der Wettbewerb trägt zur Nachwuchsfördeung und Fachsicherung bei.
Er steigert die Attraktivität der Bauwirtschaft und:
Der Preis wirbt für digitale Lösungen am Bau, die deshalb so wichtig sind, weil nur sie kostensenkend auf das Bauen wirken.“

Elisabeth Winkelmeier-Becker
Parlamentarische Staatssekretärin beim
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

  Auslober

  Schirmherrschaft

  Premium-Förderer