1. Preis: Henrick Theodor Wasemann

Für seine Arbeit „Optimierung von Produktionsprozessen nach LEAN-Prinzipien unter Berücksichtigung von Störungen“ wurde Henrik Theodor Wasemann von der Technischen Universität Hamburg-Harburg mit dem ersten Preis im Bereich Baubetriebswirtschaft ausgezeichnet.

Henrik Theodor Wasemann von der Technischen Universität Hamburg-Harburg analysiert im Rahmen seiner Bachelor Arbeit die Optimierung von Produktionsprozessen nach Lean-Prinzipien exemplarisch für die Bauproduktion im Grundbau. Hierfür wurde ein generisches Prozessmodell einer Bauproduktion entwickelt, um Folgen von Störungen besser zu beurteilen und Bauprozesse hinsichtlich der Prozessstabilität zuverlässiger planen zu können.

Die Arbeit bietet einen hohen Innovationsgrad, der in naher Zukunft für viele Ingenieurbauwerke zur Anwendung kommen kann. Die Jury würdigte darüber hinaus die praktische Unterstützung der Baustellenarbeiten und den wirtschaftlichen Nutzen.

Kontakt via eMail: henrik-wasemann(at)gmx(.)de
Mehr Infos zur Arbeit als PDF-download >>hier.