1. Preis: Jinsoo Kim

Für seine Arbeit „GTT – intuitives Datenübertragungssystem zwischen parametrischen Programm und BIM-Plattform in der Tragwerksplanung“ wurde Jinsoo Kim vom Karlsruher Institut für Technologie mit dem ersten Preis im Bereich Architektur ausgezeichnet. Ein zweiter Platz wurde im Bereich Architektur nicht vergeben.

Die Arbeit von Jinsoo KIM beschäftigt sich mit der Entwicklung einer intelligenten Schnittstelle für den Datenaustausch  zwischen Architekten und Bauingenieuren. Ein besonderer Fokus wurde dabei auf die Erhaltung der für die weitere Bearbeitung wichtigen geometrischen wie semantischen Parametrik im prozessbegleitenden Roundtrip „Modellierung – Bewertung – Modellierung“ gelegt.

Die Jury würdigte insbesondere den innovativen fachübergreifenden Ansatz der Arbeit. Jinsoo Kim schließt damit die Lücke zwischen gestalterischen Ansprüchen auf der einen Seite und tragwerksplanerischen Anforderungen als statisches Bewertungsmodell auf der anderen Seite.

Kontakt via eMail: anarchyfree(a)gmail(.)com

Mehr Infos zur Arbeit als PDF-download >> hier.